Einträge von tdoppler

Wer trägt die Kosten für einen Detektiv Einsatz

Sicherlich nehmen auch wir uns nicht davon aus. Auch wir schauen mal hin – und wieder auf die Webseiten unserer Mitbewerber um uns zu informieren und um eventuell Neuigkeiten aus unserer Berufswelt wahrzunehmen. Nun, die Webseiten sind, mit Ausnahme einiger weniger, sehr mager mit Informationen ausgestattet. Schade eigentlich, denn die Branche hat doch sicherlich vieles […]

Do you speak english – Sicherheitsdienst mit Kommunikationsproblemen

Wir leben in einer globalisierten Welt. Kaum ein Unternehmenszweig welcher nicht in den Genuss kommt Mitarbeiter einzustellen die der englischen Sprache mächtig sind. Besonders im Bereich der Dienstleistungen kann ein Unternehmen auf mehrsprachig fokussiertes Personal nicht mehr verzichten. Die Welt spricht englisch, unsere Geschäftspartner und Kunden auch.

Deeskalation in Flüchtlingsunterkünften

Die Medien berichten im Stundentakt von den zahlreichen Flüchtlingsströmen welche derzeit versuchen Österreich, Skandinavien und Deutschland zu erreichen. Tausende von Flüchtlingen aus den unterschiedlichsten Ländern wurden bereits in den o.g. Ländern registriert, versorgt und in geeignete Flüchtlingsunterkünfte verbracht. Einen Löwenanteil an Flüchtlingen haben in Deutschland die Bundesländer Bayern und Baden Würtemberg aufgenommen.

Bewerberfalle Facebook

So, nun ist sie raus, sie wurde soeben versendet. Gemeint ist die Bewerbung zum Traumjob, es geht um die traumhafte Position. Schön und aussagekräftig liegt sie nun auf dem Schreibtisch der Personal Entscheider. Mit viel Interesse wird sie nun studiert und hat man Glück und konnte mit der eigenen Bewerbung schon im ersten Schritt überzeugen, […]

Betrug von Lohnfortzahlung

Wird ein Mitarbeiter krank, bleiben Projekte unbearbeitet und Wichtiges unerledigt. Für Arbeitgeber ist der Ärger besonders groß, wenn die vermeintliche Krankheit des Angestellten nur vorgetäuscht ist und er durch das Entgeltfortzahlungsgesetz verpflichtet ist, das volle Gehalt weiterzuzahlen. Unternehmer können betrügerischen Mitarbeitern aber auf die Spur kommen.